Nostalgische Backstunde


Zugegeben habe ich eine Schwäche für alte Koch- und Backbücher, die sich noch an die "liebe Hausfrau" wenden, Kuchen, Torten und Kleingebäck in handgezeichneten, colorierten Illustrationen darstellen und ganz im Sinne der Ökonomie der 1950er-Jahre dabei helfen, aus wenig Zutaten viel Gutes auf den Tisch zu zaubern.

Nicht, dass ich diese Zeit verklären will. Aber die Ästhetik und Bildsprache jener Tage haben ihren eigenen Charme. Ausgehend von den Haas- und König-Heftchen habe ich schon das eine oder andere Rezept nachgebacken.

Wenn das Wetter sich nicht recht entscheiden kann, ob es noch Winter oder bereits Frühling ist, macht es besonders viel Freude, sich den kleinen Backfreuden hinzugeben.

Kommentare