Kleine Malstunde


Der Schottin Johanna Basford ist es zu verdanken, dass weltweit immer mehr Menschen wieder zu Buntstiften greifen. Mit "Secret Garden" brachte sie das erste Malbuch für Erwachsene auf den Markt. Und das Bedürfnis nach Entspanung durch Kreativität und innere Einkehr ist offenkundig groß und weit verbreitet, wie die starke positive Resonanz auf ihre Veröffentlichung deutlich macht.

Entsprechend groß war daher auch meine Freude, als mich meine beste Freundin kürzlich mit einem Malbuch überraschte. Die dazu passenden Buntstifte hatte ich schon seit Jahren aus purer Sammelleidenschaft gehortet. Jetzt kommen sie endlich zum Einsatz. Und wehe, wenn sie erst einmal los gelassen!

So steht an diesem Wochenende neben kleinen Näharbeiten und Kuchenbacken Malen auf dem Plan. Buntes Treiben einmal anders. :-)

Kommentare